Mittwoch, 17.01.2018 | 18 Uhr

Mitochondriale Medizin

DER MITOCHONDRIEN-ENERGIE-PASS

Mittwoch, 17.01.2018 18 Uhr

Der heutige Wissensstand über die Funktion der Mitochondrien als Orte der Zellatmung, der intrazellulären Energieproduktion in Form des ATP am Ende der Atmungskette , als molekularbiologische Plattform maßgeblicher zellulärer Stoffwechselprozesse und Signalübertragungen hat das mitochondriale Netzwerk als bioenergetisches und biodynamisches Stellwerk für den gesunden Organismus und bei seinen Entgleisungen verantwortlich für viele verschiedene Gesundheitsstörungen deutlich gemacht. Die Mitochondrien haben wissenschaftlich belegt den Wert ultimativer Qualitätskriterien der menschlichen Zellfunktion erreicht. Durch ihre kausale Funktion für Gesundheit und Krankheit sind sie von zentraler Bedeutung sowohl unterstützend in der kurativen Medizin und in der präventiven Medizin. Mitochondriale Mangel- und Dysfunktionen sind diagnostizierbar, messbar und im Besonderen therapierbar.
Der entwickelte Mitochondrien-Energie-Pass umfasst grundsätzliche Funktionsbeschreibungen der Mitochondrien, Symptome einer Mitochondrien-Dysfunktion, die derzeit für die Klinik verfügbaren diagnostischen und therapiebegleitenden Möglichkeiten an spezifischen klinischen Parametern, an speziellen Labor- und Analyseverfahren und zeigt verschiedene Therapiewege auf.
Der Mitochondrien-Energie-Pass wurde entwickelt mit dem Ziel, die mitochondriale Medizin in der klinischen Praxis zu fördern. Der Mitochondrien-Energie-Pass soll ein Bindeglied sein in der präventiven wie in der kurativen Medizin zwischen dem Patienten, seinen behandelnden Ärzten und den verschiedenen speziellen diagnostischen Zentren. Er soll ein Motivationsdokument, ein Gesundungsspiegel für den Patienten sein.
Referentin:
Prof. Dr. Josefa Schreiner-Hecheltjen
Universität Duisburg-Essen | Vorstand der German Society of Anti-Aging Medicine (GSAAM) e. V.

Möchten Sie als Nutzer registriert werden, genügt eine Nachricht an info@biovis.de. Als registrierter Nutzer erhalten Sie dann automatisch zu jedem Onlineseminar eine Einladung mit dem Zugangslink und können sich zur Live-Ausstrahlung ohne Passworteingabe einloggen.